Sonntag, 18. August 2019

Aprilscherze sind eine lustige Gelegenheit, um seine Freunde und Bekannte mal so richtig zu veräppeln. Jedoch brauchen viele Streiche viel Vorlauf. Wer hat dazu noch Zeit? Gut, dass es WhatsApp gibt!

April, April! – Dieser Satz wird am 1. April wieder vielerorts zu hören sein. Der Grund dafür sind die vielen Scherze und Streiche, mit denen Leute ihre Freunde in den kommenden Monat schicken.

Das Blöde nur: Je lustiger ein Streich ist, desto aufwendiger ist er. Das gilt insbesondere für Aktionen am Arbeitsplatz, in der Schule oder unterwegs. Doch wie gut, dass man auch einfach veräppelnde Sprüche verschicken kann. Und zwar mit WhatsApp.

Aprilscherze bei WhatsApp – die Klassiker

Damit sich die Suche nach den Sprüchen für euch so einfach wie nur möglich gestaltet, haben wir für euch die besten Aprilscherze für WhatsApp schon mal rausgesucht. Bedient euch und viel Spaß!

  • Bei „XY“ (beliebigen Laden einfügen) gibt es heute 50 Prozent auf alles – Lust dort hinzugehen?
  • Ich muss dir was sagen … ich bin schwanger.
  • „XY“ (Promi einfügen) ist gerade in der Innenstadt – mega krass!
  • Ich habe soeben erfahren, dass deine Freundin schwanger ist. Wann kommt denn das Kind?

Sprüche für die Arbeit, Schule & Uni

Aprilscherze gebt ihr gerne an Arbeitskollegen oder Freunde von der Uni oder Schule weiter? Kein Problem. Auch für die gibt es viele lustige WhatsApp-Sprüche. Doch Vorsicht – eurem Chef solltet ihr vielleicht nicht direkt sagen, dass ihr kündigen wollt.

  • Ich komme heute leider zu spät, weil mein Auto nicht mehr fährt (und dann viel zu früh kommen)
  • Wir schreiben heute eine Klausur – hast du dafür gelernt?
  • Boah, morgen ist ja schon die Abgabe für „XY“ … hast du das schon fertig?
  • Die Züge fahren heute anscheinend nicht. Keine Ahnung, wann ich letztendlich da sein werde…
  • Schule findet heute erst später statt / fällt komplett aus
  • (aus gegebenem Wetter-Anlass) Ich habe gehört, der nächste Sturm soll kommen. Nicht, dass das wieder so Unwetter gibt!

Die fiesesten WhatsApp-Scherze

Ihr wollt eure Bekannten bei WhatsApp so richtig fies in den April schicken? Dann bieten sich euch zwei Möglichkeiten an. Die eine ist zugegebenermaßen echt gemein und ihr solltet sichergehen, dass der Empfänger auf jeden Fall bis zum Ende liest:

„Du bist so falsch! Ich habe gerade etwas erfahren…Weißt du eigentlich, wie dumm ich mir vorkam? Von dir hätte ich gedacht, dass du ehrlich bist und man mit dir über alles reden kann…Und jetzt kommt soetwas.. Weißt du, wie weh das tut?? Ich will dich nie wieder sehen und du brauchst mir nie wieder zu schreiben… Aber ok, deine Sache. Ich bin richtig enttäuscht von dir… Hättest mir ruhig sagen können, dass es bei Aldi 20 Prozent Rabatt gibt“. (Quelle: Plakos)

Ein anderer ebenso fieser Scherz ist die „Crack-Your-Screen-App“. Durch Schütteln simuliert die Anwendung einen Sprung im Display. Dieser ist aber natürlich nur vorübergehend und kann durch erneutes Schütteln wieder aufgehoben werden.

Wie ihr die App für WhatsApp nutzt? Ganz einfach! Während das Handy einen Sprung hat, einfach schnell einen Screenshot machen. Diesen könnt ihr im Anschluss versenden. Fertig ist der Aprilscherz!

ANZEIGE