Samstag, 22. September 2018

Der belgische Hersteller Greenyard Frozen Belgium N.V. ruft das bei Lidl erhältliche Produkt „Freshona Gemüsemix, 1000 g“ unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum zurück. Der Hersteller kann nicht ausschließen, dass das Gemüse mit dem Ekel-Bakterium Listeria monocytogenes kontaminiert ist.

Der „Freshona Gemüsemix, 1000 g, wir bei Lidl Deutschlands – dementsprechend in jeglichen Filialen in der Bundesrepublik verkauft. Die Supermarktkette hat sofort reagiert und das Produkt sowohl aus dem Online-Shop als auch aus den Filialen genommen. Kunden, die das Produkt schon gekauft haben, können es in allen Filialen zurückgeben. Die Supermarktkette garantiert die Erstattung des Kaufpreises.

Schwere Magen und Darmerkrankungen sind bei diesem Bakterium möglich


Das Bakterium Listeria monocytogenes kann Auslöser von schweren Magen und Darmerkrankungen sein und hat auch Symptome eines grippalen Infektes. Bei bestimmten Personengruppen – Schwangere, Kleinkinder, ältere Menschen und Immungeschwächte – kann der Krankheitsverlauf gravierender ausfallen.

Nach aktuellem Stand hat Lidl nur den „Freshona Gemüsemix, 1000 g“ zurückgerufen. Andere Tiefkühlprodukte der Marke Freshona sind bisher nicht betroffen.

So bekommt ihr euer Geld zurück

Nach Informationen von Lidl Deutschland könnt ihr das Tiefkühlprodukt einfach im Laden zurückgeben – auch ohne Kassenbon

ANZEIGE