Samstag, 20. April 2019

In Vreden-Gaxel hat es am Donnerstag (17. Januar) einen schweren Unfall an der niederländischen Grenze gegeben. Zwei Personen wurden dabei schwer verletzt.

Eine 48-jährige Vredenerin wollte am Donnerstagnachmittag (17. Januar) gegen 16.50 Uhr von einem Firmengelände auf die Winterswyker Straße abbiegen.

Dabei missachtete die Frau die Vorfahrt eines 18-jährigen Winterswijkers, der auf der Winterswyker Straße in Richtung Niederlande unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß.

Rettungshubschrauber bringt Frau in Unfallklinik

Durch den Unfall wurde die Vredenerin lebensgefährlich verletzt. Nachdem die Feuerwehr die Frau aus ihrem Fahrzeug befreit hatte, brachte sie ein Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Enschede.

Auch der Winterswijker wurde schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Die Winterswyker Straße in Vreden war bis 18.34 Uhr zwischen Ringstraße und Grenze gesperrt.

ANZEIGE