Dienstag, 25. September 2018

Ein 13-jähriges Mädchen ist am Mittwoch verletzt worden, nachdem sie mit ihrem Fahrrad einem Auto ausweichen musste. Der Pkw-Fahrer flüchtete von der Unfallstelle. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Leichte Verletzungen erlitt eine 13-Jährige Ahauserin am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr, als sie mit ihrem Fahrrad auf der Lerchenstraße in Ahaus-Wessum in Höhe der Hausnummern 4-6 einem entgegenkommenden schwarzen Opel Kombi ausweichen musste und hierbei stürzte.

Auto hatte sehr stark beschleunigt


Der Opel sei nach Angaben des Mädchens aus der Grünstraße gekommen und habe auf der Lerchenstraße sehr stark beschleunigt. Um nicht mit dem Auto zusammenzustoßen, habe sie an einer Engstelle nach rechts ausweichen müssen. Hierbei war sie gestürzt.

Das Mädchen konnte den Fahrer/die Fahrerin nicht weiter beschreiben. Er oder sie sei weiter gefahren und nach rechts in die Hauptstraße abgebogen.

Wer Angaben zum Unfallhergang oder zum flüchtigen Fahrer machen kann, wird gebeten sich beim Verkehrskommissariat in Ahaus unter der Rufnummer 02561 9260 zu melden.

ANZEIGE