Donnerstag, 09. Juli 2020

  • Ab Mai beginnt in Ahaus zum dritten Mal der Monat des Klima- und Naturschutzes.
  • Wegen des Coronavirus kann es jedoch in der Stadt im Münsterland keine Veranstaltungen geben.
  • Die Stadt hat sich deshalb etwas Besonderes ausgedacht – so kann der Themenmonat doch noch stattfinden.

Ahaus – Bereits zum dritten Mal ist der Mai in der Stadt im Münsterland der Monat des Klima- und Naturschutzes. Normalerweise können sich die Einwohner der Stadt in dem Monat auf viele Veranstaltungen freuen. Doch wegen des Coronavirus ist in diesem Jahr alles anders. In Ahaus wird es keine Veranstaltungen rund um den Monat des Klima- und Naturschutzes geben.

Ahaus: Monat des
Klima- und Naturschutzes wegen Coronavirus ins Internet verlagert

Nun wird der Monat stattdessen über die Internetseite der Stadt Ahaus und den sozialen Medien ausgetragen. Täglich soll ein Beitrag veröffentlicht werden, der sich rund um das Thema Klima- und Naturschutz beschäftigt.

Die Beiträge im Internet und in den sozialen Medien sollen Anregungen und Tipps für jedermann geben, die leicht umgesetzt werden können. Außerdem wird die Stadt Ahaus Einblicke in die Arbeit der Stadtverwaltung zeigen. Da soll besonders der Bereich des Klima- und Naturschutzes gezeigt werden.

Monat des Klima- und Naturschutzes in Ahaus: Schönstes Naturfoto gesucht

Die Ahauser können sich aber auch auf einen besonderen Wettbewerb rund um den Themenmonat freuen. Bei dem Fotowettbewerb sucht die Stadt das schönste Naturfoto aus Ahaus.

Die Bilder sollten am besten im Querformat an die
Mailadresse foto@ahaus.de geschickt werden.
Die schönsten Fotos werden auf der Internetseite der Stadt Ahaus zu sehen sein.

Ahaus sucht das
schönste Naturfoto: Fotowettbewerb zum Monat des Klima- und Naturschutzes

Bei dem Fotowettbewerb in Ahaus gibt es aber auch etwas zu gewinnen. Wer sein eigenes Bild auf der Internetseite der Stadt entdeckt, bekommt einen Gutschein für 10 Euro für die Stadt Ahaus geschenkt.

Der Fotowettbewerb läuft den gesamten Monat des Klima- und
Naturschutzes, also vom 1. Mai bis zum 30. Mai.

ANZEIGE