Sonntag, 18. November 2018

Ein Biergarten muss Platz schaffen für die Umgestaltung der Verkehrs- und Außenanlagen an der Gesamtschule in Ahaus und mit ihm 84 Bäume. Gaststättenbetreiber Antonius und Ingrid Schwartenbeck sind damit nicht einverstanden und sammeln jetzt Unterschriften für den Erhalt ihres Biergartens und gegen die Fällung der Bäume.

Für einen 30 Stellplätze umfassenden Besucherparkplatz sollen Bäume und Biergarten weichen. Der Umbau benötigt laut Münsterland Zeitung mehr Platz, dafür soll ein Abschnitt der Straße über den Biergarten hinweg verlegt werden Das allerdings bedeutet für die Gastronomiebetreiber ,der Gaststätte „Am Schulzenbusch“, Umsatzeinbuße.

Die Betreiber der Gaststätte wehren sich


Die Betreiber, Antonius und Ingrid Schwartenbeck, haben seit 1999 ein Nutzungsrecht für die Gaststätte. Die Anlange des Biergartens gehört eigentlich der Stadt. Die Aufgabe ihres Biergartens wollen beide aber laut MLZ nicht hinnehmen und starteten eine Unterschriftenaktion. Seit Juni sind über 2334 Unterschriften zusammengekommen.

Eine Alternative liegt schon vor

Der Gastwirt hat sich aus dritter Hand Pläne besorgt, mit denen der Bau der Parkplätze an der Gesamtschule kostengünstiger und ohne das Fällen vieler Bäume auskommen würde. Dieser Plan schaffe auch mehr Parkplätze für die Gesamtschule.

Die Bürgermeisterin gibt an, dass die Planung und das Vorgehen in der nächsten Ratssitzung besprochen werden. Sowohl das Interesse der Naturerhaltung, als auch das der Anlieger möchte Sie dabei berücksichtigen.

ANZEIGE