Sonntag, 08. Dezember 2019

Das Schloss Ahaus hat derzeit mit einem Fall von Umweltverschmutzung zu kämpfen. Denn auf dem Schlossgraben ist ein dünner Film. Woher die Verschmutzung kommt ist noch unklar.

  • Die Stadt Ahaus berichtet, dass es am Schloss Ahaus eine Umweltverschmutzung gibt.
  • Dabei handelt es sich um einen dünnen Film auf dem Schlossgraben.
  • Die genauen Details sind noch nicht bekannt.

Schloss Ahaus: Feuerwehr kämpft gegen Umweltverschmutzung

Die schöne Idylle rund um das Schloss Ahaus ist getrübt. Denn auf dem Schlossgraben befindet sich ein dünner Film , welchen die Feuerwehr nun beseitigen muss. Das berichtet die Stadt Ahaus.

Bisher sei noch nicht bekannt, um welche Substanz es sich handelt. Die Vermutung liege aber nahe, dass es Öl, Benzin oder Diesel sein könnte.

Ein dünner Film bedeckt den Schlossgraben am Schloss Ahaus

Nachdem dem die Umweltverschmutzung gemeldet wurde, kam die Feuerwehr aus Ahaus zum Einsatz. Sie setzten eine Ölsperre mit Ölschlängeln ein. Diese soll den Kraftstoff binden.

Die Hintergründe der Umweltverschmutzung sind noch unklar. Die Polizei ermittelt nun in diesem Fall. Der Kreis ist ebenfalls eingeschaltet. Er agiert als untere Wasserbehörde.

Ganz im Gegensatz zur getrübten Idylle am Schloss, können sich die Bewohner über schöne Tannen in der Innenstadt freuen.

ANZEIGE