Mittwoch, 28. Juli 2021

Der Verein Klein-Köln Wüllen aus Ahaus feiert auch in diesem Jahr Karneval und den Rosenmontag – und das nicht klein, sondern wie jedes Jahr ziemlich groß. Wir geben euch die wichtigsten Infos.

  • Der Höhepunkt der Karnevalssession in Ahaus-Ottenstein und in Ahaus-Wüllen steht vor der Tür.
  • In Ahaus gibt es während des Rosenmontagsumzugs Straßensperrungen.
  • Ahaus stellt damit zum Teil Karnevalsmetropolen in den Schatten – sagen zumindest die Organisatoren. 

Prinz Markus II. (Herick) und Prinzessin Sani I. (Dörken) stehen in den Startlöchern – alle Vorbereitungen für den farbenfrohen Rosenmontagsumzug am 24. Februar laufen auf Hochtouren.

Der Klein-Köln Rosenmontagszug stellt sich auf Augenhöhe mit Metropolen in NRW

Wie in den vergangenen Jahren will Ahaus auch diesem Mal die Metropolen des Karnevals in NRW in den Schatten stellen – behaupten zumindest die Organisatoren. Alle Karnevalsfreunde in Ahaus sind daher am Rosenmontag (24. Februar) eingeladen, durch die Straßen „Klein-Kölns“ zuziehen. Die große Sause beginnt um 13.45 Uhr und wird begleitet von Musikvereinen und Spielmannszügen aus der Region.  

Hier könnt ihr euch der Karnevalsgruppe in Ahaus am Rosenmontag anschließen 

Der Karnevalsumzug in Ahaus beginnt in Harmate auf dem Parkplatz des ehemaligen Fahrzeugwerks Orthaus. Weiter geht es über die Andreasstraße, Biermannstraße, Baldamusstraße, Stadtlohner Straße, Zur Windmühle, Lohweg, Friedhofstraße, Lange Straße, Stadtlohner Straße. 

Der Rückweg des Karnevalzugs führt über Zur Windmühle, Lohweg, Friedhofstraße und Lange Straße. Geplant ist, dass sich der Rosenmontagsumzug an der Kirche auflöst. Wer möchte, kann anschließend noch in der Klein-Köln-Arena oder in den Wüllner Kneipen weiterfeiern.  

Straßensperrungen und Umleitungen sorgen für Ordnung beim Rosenmontagsumzug 

Während des Rosenmontagszugs werden in Ahaus mehrere Straßen gesperrt. Auch Umleitungen für die öffentlichen Verkehrsmittel sind vorgesehen. Die K 63 in Richtung Wessum wird von 11 bis 15 Uhr komplett gesperrt. Auch die Straßen Am Tor und Georgstraße, sind ab 13 Uhr nicht mehr befahrbar. ngm

ANZEIGE