Donnerstag, 09. Juli 2020

  • Eine 51-Jährige aus Vreden hat für ein kuriosen Einsatz gesorgt.
  • Am vergangenen Samstag wurde die Vredenerin von einer Feier von der Polizei mitgenommen.
  • Bei dem Transport griff sie eine Polizistin an.

Vreden – Am Samstag gegen 17.30 Uhr wurde die Polizei zu einem Einsatz gerufen. Ein Streit zwischen der 51-Jährigen und einem 36-jährigen Vredener sei eskaliert, dass sich der Mann leichte Verletzungen zugezogen hat.

Frau randaliert und verletzt mehrere Personen

Die Beschuldigte (51) zeigte sich gegenüber den Polizeibeamten jedoch so uneinsichtig, dass diese sie mit auf die Wache nehmen mussten um weitere Straftaten zu verhindern. Sie stritt die Vorwürfe ab und soll zudem alkoholisiert gewesen sein.

Bei dem Transport auf die Wache griff die alkoholisiert Vredenerin eine Polizeibeamtin an und verletzte sie. Die Polizistin musste ihren Dienst daraufhin abbrechen. Die 51-Jährige kam ins Gewahrsam. Ein Strafverfahren wurde gegen sie eingeleitet.

ANZEIGE