Dienstag, 21. Mai 2019

In Ahaus hat am Mittwoch (16. Mai) ein vierjähriger Junge den Zündschlüssel des Autos seiner Mutter umgedreht. Die 32-Jährige war gerade ausgestiegen und wurde eingeklemmt.

Der Vierjährige ist zwar noch deutlich zu jung zum Fahren – versucht hat er es trotzdem. Als seine 32-jährige Mutter gerade aus dem Auto gestiegen war, griff das Kleinkind aus seinem Kindersitz herüber und startete den Wagen.

Kleine Drehung, schlimme Folgen

Das hatte böse Folgen: Der Motor startete, das Auto setzte zurück. Die Mutter stand aber noch in der geöffneten Fahrertür und stürzte.

Sie wurde zwischen Tür und Straße eingeklemmt und leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

ANZEIGE