Sonntag, 07. März 2021

Nachdem der Nikolaus mitgeteilt hatte, dass er in diesem Jahr wegen der Coronakrise nicht kommen könne, überrollte ihn eine wahre Briefflut von Kindern und Eltern. Sie teilten dem Nikolaus mit, dass sie sehr traurig seien, dass er nicht komme und baten ihn, sich die Entscheidung noch einmal zu überlegen.

Livestream mit dem Nikolaus

Also fand der Nikolaus gemeinsam mit der Stadt Ahaus eine Möglichkeit, doch noch zu den Kindern zu sprechen. Der Umzug und Empfang auf dem Schlossplatz fällt in diesem Jahr leider aus, der Nikolaus wird aber am nächsten Samstag (5. Dezember) pünktlich um 15 Uhr per Livestream für die Kinder da sein. Er kommt also per Bildschirm in das Wohnzimmer.

Hier wird der Nikolaus zu sehen sein

Die Nikolausgesellschaft hat dazu einen Link, der am Samstag ab 15 Uhr freigeschaltet wird.

Musikalische Begleitung

Der Nikolaus bringt an diesem Tag sein Gefolge mit und wird von zwei Abordnungen der städtischen Kapelle und des Spielmannzuges musikalisch begleitet. Die Stadt Ahaus hofft auf diese Weise, diesen wichtigen Tag doch noch als Feiertag für die Kinder, Eltern und Großeltern gestalten zu können.

ANZEIGE