Dienstag, 26. Januar 2021

Eine 21-Jährige aus Gronau kam von der Straße ab und fuhr gegen eine Leitplanke. Anschließend versteckte sie sich im Kofferraum vor der Polizei.

Polizei findet Frau im Kofferraum

Die Gronauerin war am Sonntag (27. Dezember) gegen 12 Uhr in Ahaus auf der Raiffeisenstraße in Richtung Wessum unterwegs. Laut Polizeibericht verlor die Fahrerin die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr gegen eine Leitplanke.

Eine anschließende Flucht endete auf einem Gehöft. Dort entdeckten Polizisten das augenscheinlich verlassene und beschädigte Fahrzeug. Bei genauerer Untersuchung fanden sie die Flüchtige: Sie lag im Kofferraum. Dort habe sie sich vor der Polizei verstecken wollen, gab die 21-Jährige an.

Drogen und Fahren ohne Fahrerlaubnis

Der Grund dafür: Kurz vor der Fahrt hatte die Gronauerin Drogen konsumiert und sie war ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Eine geringe Menge Marihuana fanden die Beamten obendrein bei der Frau.

Ein Arzt entnahm eine Blutprobe, um den Konsum der verbotenen Substanz exakt nachweisen zu können. Die Polizisten leiteten ein Strafverfahren ein. Der Sachschaden wird insgesamt auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

ANZEIGE