Mittwoch, 28. Juli 2021

Am Donnerstagabend, 30. Mai, sind auf dem Düwing Dyk in Ahaus drei Menschen bei einem Unfall verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, fuhr eine 20-Jährige gegen 21 Uhr mit ihrem Pkw auf dem Düwing Dyk. Etwa 500 Meter südlich der Wüllener Straße kam sie aus bislang ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab.

Das Auto prallte gegen zwei Bäume und kam schließlich auf der Seite liegend zum Stillstand. Neben der 20-Jährigen befanden sich noch eine weitere Frau (20) und ein 23-Jähriger in dem Wagen.

Alle drei wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Den entstandenen Schaden beziffert die Polizei mit rund 13.000 Euro.

ANZEIGE