Donnerstag, 21. Februar 2019

Lange wurde spekuliert, ob das „Cafe Extrablatt“ mit einer Filiale ins neue Kaufhaus Berken nach Ahaus kommt. Jetzt steht fest: Es waren tatsächlich nur Gerüchte.

Noch laufen die Bauarbeiten für das neue Kaufhaus Berken in Ahaus. Direkt in der Innenstadt entsteht die Shopping-Meile.

Was genau es dort in Zukunft zu kaufen geben wird, steht noch nicht fest. Was jetzt aber sicher ist: Ein „Extrablatt“ wird nicht dazugehören.

Erfolglose Gespräche mit „Cafe Extrablatt“

Lange hatte es Gerüchte gegeben, dass eine Filiale der Kette in den Neubau in Ahaus ziehen soll. Und die waren nicht unbegründet: Gegenüber der Münsterland Zeitung bestätigte Investor Hans-Georg Berken-Schirmeisen, dass es Gespräche mit der Café-Kette gab.

Doch die hätten nicht zum Erfolg geführt. Ein Gastronomie-Angebot soll es aber dennoch geben. „Wir suchen nach einer Alternative“, sagt Berken-Schirmeisen.

Wozu er sich aber nicht äußern mag ist das Eröffnungsdatum des Kaufhauses. Angepeilt ist aber ein Zeitpunkt noch im Frühjahr.

ANZEIGE