Dienstag, 20. Oktober 2020

Am Freitag (17. Mai) kam es zu einem Verkehrsunfall in Ahaus-Alstätte. Ein 50-jähriger Rennradfahrer ist mit einem Auto zusammengestoßen und dabei gegen einen Mast gestürzt.

Der 50-jährige Rennradfahrer aus Gronau war am Freitag gegen 15.20 Uhr auf dem Rad- und Fußweg der Straße „Schmäinkhook“ (Kreisstraße 22) unterwegs. Er fuhr von Ottenstein kommend in Richtung Alstätte.

Zur gleichen Zeit bog ein 52-jähriger Autofahrer aus Scheeßel (Niedersachsen) vom Wirtschaftsweg „Hörsteloe“ auf die Kreisstraße 22 ein.

Autofahrer stößt mit Rennradfahrer in Alstätte zusammen

Beim Überqueren des Rad- und Gehweges stieß der Autofahrer mit dem Radfahrer zusammen, der daraufhin stürzte.

Bei dem Sturz prallte der Gronauer mit dem Kopf gegen den Mast eines Verkehrszeichens. Sein Schulzhelm ging dabei zu Bruch. Rettungskräfte brachten den Radfahrer schwer verletzt in ein Gronauer Krankenhaus.

ANZEIGE