Samstag, 11. Juli 2020

Das Coronavirus macht es möglich: Beim Digitalen Unternehmerabend wird sich vom Sofa aus ausgetauscht. Ein Gastbeitrag soll zum Diskutieren anregen.

  • Am Donnerstag (18. Juni) findet der dritte Digitale Unternehmerabend statt.
  • Ab 19 Uhr kann jeder Bürger sich dazuschalten und zuhören.
  • Anschließend gibt es die Möglichkeit, sich auszutauschen.

Ahaus – In Ahaus findet trotz Coronavirus der dritte Digitale Unternehmerabend statt. Am Donnerstag (18. Juni) um 19 Uhr kann jeder Bürger verschiedene Wirtschaftsunternehmen im Austausch zu ganz besonderen Themen zuhören.

Digitaler Unternehmerabend in Ahaus: Gastvortrag vom Sofa aus

Der Digitale Unternehmerabend der Stadt Ahaus, die Wirtschaftsförderin, der Ahaus e.V, und der AIW Unternehmerverband findet, wie schon der Name sagt, digital statt. Somit kann jeder von zu Hause aus den verschiedenen Experten zuhören.

Nach einer Begrüßung durch die Bürgermeisterin Karola Voß und den weiteren beteiligten Unternehmen und Vereinen folgt ein Gastvortrag von Axel Liebetrau zum Thema „Futurize your Culture – Das Gewinner-Mindset für die Zukunft“. Axel Liebetrau, Futurist und Innovationsexperte, erklärt in diesem Beitrag, wie man mit kreativen Ansätzen Projekte und Aufgaben anders starten und die Motivation der Projektmitglieder steigern kann, sodass man sein Team für etwas Neues begeistern kann.

Austausch im kleinen Kreis über kreative Projekte beim Digitalen Unternehmerabend in Ahaus

Wer danach noch Fragen oder Anregungen hat, kann sich nach dem Vortrag in kleinen digitalen Räumen dazu austauschen. „Das neue Format bietet die Möglichkeit, innovative und regionale Themen miteinander zu verknüpfen und auch in diesen Zeiten wichtige Netzwerke zu bilden“, so Ilka Pricker, Wirtschaftsförderin der Stadt Ahaus.

Wer bei dem Unternehmerabend dabei sein möchte, findet den Link der Veranstaltung auf der Internetseite des AIW Unternehmerverbandes.

ANZEIGE