Samstag, 22. September 2018

Der morgige Feiertag beschert vielen Ahausern nicht nur ein verlängertes Wochenende, sondern auch die obligatorischen „Tanz in den Mai“-Partys. Doch auch danach geht die Woche in Ahaus munter weiter. Vor allem das Partyvolk kommt auf seine Kosten.

Montag, 30. April

Ab 21 Uhr: Das Finale der Karpatensaison steht an. Zum siebten Mal werden Tausende Besucher zum Zeltfest zwischen Alstätte und Ottenstein pilgern. Unter anderem „Das Wunder“, „Lost Identity“, „FRDY“, DJ Rossi und Lokalmatador Josef Hassing warten auf das Partyvolk. Die elektronischen Tickets kosten 8 Euro, an der Abendkasse beträgt der Eintritt 10 Euro. Mehr Infos: www.karpaten-online.de


Ab 21 Uhr: Auch das Logo lädt zum „Tanz in den Mai“. Das DJ-Team „Pat&Mike“ sorgt für die passende Stimmung. Zur Begrüßung erhält jeder Gast ein Glas Sekt. Der Eintritt beträgt 6 Euro.

Ab 19 Uhr: Beim Schützenverein Oldenburg steigt das traditionelle Maibaumfest an der Schirmschoppe.

 

Dienstag, 1. Mai

Ab 16 Uhr: An der Gaststätte Höstenpumpe in Wüllen wird gegrillt. Das große Grillbuffet kostet 16,50 Euro pro Person. Um Voranmeldung wird gebeten.

 

Mittwoch, 2. Mai

19.30 Uhr: Die „BLmedia“ veranstaltet einen Infoabend unter dem Motto „Sind Sie vorbereitet?“ zur neuen Datenschutz-Grundverordnung in der Ahauser Stadthalle. Der Vortrag von Christian Rudde, Geschäftsführer der BLmedia GmbH, richtet sich an lokale Unternehmer. Der Eintritt ist frei.

 

Donnerstag, 3. Mai

19.30 Uhr: Die VHS und die Landesmusikakademie NRW laden zu einem Abend unter dem Motto „Musik und Gesundheit“. Die Referentin Marion Haak-Schulenberg ist Musikpädagogin und Chorleiterin. Sie wird an diesem Abend Grundideen von Community Music vorstellen und anhand von eigenen Praxiserfahrungen einen Ausblick auf Chancen, Problematiken und Lösungsansätze geben und zur Diskussion stellen. Der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort: Ahauser VHS-Haus, Vagedesstraße 2.

 

Freitag, 4. Mai

Ab 22 Uhr: Im Logo steigt die erste Abiparty des Jahres. Die Stufen des Ahauser Berufskollegs haben eine 90er-Party organisiert, Neon-Schminke und Center Shocks inklusive. Einlass ab 16 Jahren. Wer als Minderjähriger länger als bis Mitternacht bleiben möchte, braucht ein unterschriebenes Jugendschutzformular. Eintritt: 6 Euro.

 

Samstag, 5. Mai

Ab 23 Uhr: Die Discothek „Next“ öffnet nach mehrwöchiger Pause wieder ihre Pforten. Bei der „Black Night“ ist Johnny Good der Star des Abends. Johnny Good gehört seit einiger Zeit zu Deutschlands Hip-Hop Elite und machte durch einige Produktionen für Kid Ink, Schoolboy Q, Rayven Justice und Deezy Freeman auf sich aufmerksam. Jeder, der vor 24 Uhr mit seinem Online-Ticket im next eincheckt, bekommt 50% seines Ticketpreises direkt zurück. Eintritt: 6 Euro.

Ab 22 Uhr: Im Logo wird das Partywochenende mit einer Ü30-Party abgerundet. Der Eintritt beträgt 6 Euro.

 

Sonntag, 6. Mai

Ab 14.30 Uhr: Die Ahauser Tafel veranstaltet anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens einen Tag der offenen Tür im SKF (Schloßstraße 16). Dabei erwartet die Besucher ein Rundgang durch die Räumlichkeiten bei Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken.

ANZEIGE