Mittwoch, 15. August 2018

Das Kapitel „Livehaftig“ wurde eigentlich Anfang des Jahres geschlossen. Der Ahauser Pub-Crawl galt als würdiger Nachfolger und feierte im April seine Premiere. Nun aber doch der Sinneswandel: Die Ahauser Gastronomen veranstalten am 4. August (Samstag) „Ahaus Live“. Es erinnert sehr an das Ahauser Kult-Event.

Rückblick: Anfang April hatte Fred Posny, langjähriger Organisator vom Ahauser Livehaftig, erklärt, dass es an der Zeit sei, frischen Wind in die Traditionsveranstaltung zu bringen. Deshalb habe man sich entschlossen, auf ein Kneipenfestival im August zu verzichten. Die Begründung damals: „Als immer ungünstiger hat sich der Termin im August erwiesen. Wir waren damals einzigartig mit dem Event, aber heute ist der Sommer voll von Open-Air-Events. Zudem ist ein Indoor-Termin für ein Kneipen-Festival im sommerlichen August eher ungünstig. Die neu gewählten Termine im April und September passen da besser.“


Nun aber die Kehrtwende. Christian Drebber vom Hotel Restaurant Drebber bestätigte gegenüber der Münsterland Zeitung, dass das „Ahauser Kneipenfestival wie gehabt am ersten August-Wochenende“ steigt. Man wolle damit den Sommer retten, der sich traditionell schwierig für Kneipiers gestaltet. Ein weiterer Grund: Immer wieder sei Christian Drebber in den vergangenen Wochen auf den Livehaftig-Ausfall angesprochen worden. Viele hätten ihm gesagt, dass das „sehr schade“ sei.

Acht bis neun teilnehmende Lokale

Das weckte in den Ahauser Gastronomen neuen Mut. Anfang der Wochen setzten sie sich zusammen und entwickelten den groben Plan für das Kneipenevent. Acht bis neun Gaststätten werden am 4. August dabei sein. Welche genau, wollte Christian Drebber noch nicht verraten. Auch zu den musikalischen Acts wurde er noch nicht konkret: „Es gibt Musik querbeet, Coverband, Blues und Rock.“ Auch der Eintrittspreis wird erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Wie beim „Original“ wird das Kneipenfestival bereits am Freitag (3. August) starten. Das „Pre-Opening“ mit Live-Musik findet bei Drebber, in der Gaststätte Möllers und im Attic Musikclub statt.

 

ANZEIGE