Dienstag, 17. Juli 2018

18 Nachwuchsmannschaften messen sich von Samstag (19. Mai) bis Montag (21. Mai) beim Schüler- und Jugendturnier in der Ahauser Hockeyhalle. Das Pfingstturnier der Maidy Dogs hat in Ahaus bereits eine lange Tradition – es findet zum 16. Mal statt.

Die Ahauser Maidy Dogs richten traditionell an den Pfingsttagen von Freitag bis Montag ein großes Nachwuchsturnier für Inline-Skaterhockey-Mannschaften aus. Auch in diesem Jahr bei der 16. Auflage des Schüler- und Jugendturniers erwartet der Ahauser Verein Gäste aus dem Norden der Republik und ganz NRW. Angesagt haben sich auch die U13- und U16-Auswahlmannschaften aus Belgien. Das Turnier der Schüler wird in zwei Gruppen ausgespielt, die Jugendmannschaften messen sich in der Vorrunde in vier Gruppen.


Das diesjährige Turnier wird am Freitag (18. Mai) um 17.30 Uhr offiziell eröffnet. Die ersten Gruppenspiele werden aber erst am Samstagvormittag ausgetragen. Die Spielzeit beträgt bei Schülern und Jugend zwei Mal zwölf Minuten in Vorrunde, Zwischenrunde und den Halbfinalspielen. Die Begegnungen um Platz drei und die beiden Endspiele gehen über drei Mal zehn Minuten.

Belgischer Gegner

Im Turnier der Jugend sind die gastgebenden Maidy Dogs mit einer eigenen Mannschaft vertreten. Das Team spielt in der Gruppe F und trifft auf Pulheim und die U16-Auswahl aus Belgien. Im Turnier der Schüler stellt der Ahauser Inline-Skaterhockey-Verein kein Team.
Eröffnet wird das 16. Schüler- und Jugendturnier am Samstag um 8 Uhr mit der Partie zwischen den Schülern aus Kaarst und Oberhausen. Im ersten Spiel der Jugend treffen um 8.40 Uhr Essen und Hamburg aufeinander. Das Team der Maidy Dogs greift um 12 Uhr ins Turniergeschehen ein und trifft zum Auftakt auf Pulheim.

Das Finale beim Turnier der Schüler steigt am Pfingstmontag um 13 Uhr, das Endspiel im Turnier der Jugend ist für 13.50 Uhr angesetzt. Im Anschluss daran werden die Sieger mit Pokalen ausgezeichnet und zwei All-Star-Teams nominiert.

Johannes Kratz

ANZEIGE